Aktuell, Podcast
Schreibe einen Kommentar

SP-Podcast TALK: Das Edinburgh Fringe Festival

Stand-up-Comedienne Freddi Gralle spricht über das Edinburgh Fringe Festival
Stand-up-Comedienne Freddi Gralle spricht über das Edinburgh Fringe Festival
(Foto: Christoph Bayer, Collage: s/p)

Das Fringe Festival im schottischen Edinburgh wird regelmäßig im August zum komischen Epizentrum. Es ist das wohl größte Kunst- und Kulturfestival der Welt. Zehntausende Künstler:innen und Millionen Besucher reisen an, einen Monat lang gibt es mehrere hundert Shows pro Tag. Und seit Anfang der 2000er dominieren die Comedians. Man könnte glatt vergessen, dass das Fringe 1947 als alternatives Theaterfestival gegründet wurde.

Trotzdem wird das Festival in Deutschland kaum wahrgenommen, auch wegen der Sprachbarriere. Ein paar Mutige wagen sich aber doch nach Schottland, etwa die Berliner Autorin und Comedienne Freddi Gralle. Sie hat ihr englisches Programm Church Girl Interrupted im August eine Woche auf dem Fringe gespielt und berichtet im Podcast von ihren Erfahrungen. Wie lässt sich eine Show über mehrere tausend Kilometer Entfernung planen? Was tun, wenn einen niemand kennt? Welche praktischen Tipps hat Stewart Lee für junge Comedians auf Lager? Und nicht zuletzt sprechen wir auch über die negativen Aspekte des Fringe, den Konkurrenzkampf etwa und den Druck, sich für Shows zu verschulden.

Podcast auf Spotify anhören | RSS feed | Subscribe podcast on Android

Freddis Homepage

Freddi auf Instagram

Freddis Profil auf Facebook

Episode mit Freddi im Bit-Podcast bei Setup/Punchline

Comedians ‚infest‘ the Edinburgh Fringe (Chortle)

How Comedy Captured the Edinburgh Fringe (The Skinny)

‘Someone’s making money but it’s not us’ – the comics spurning the Edinburgh fringe (Guardian; enthält auch die erwähnte Umfrage zur psychischen Gesundheit)

Über den Podcast

Wer nur über Comedy Bescheid weiß, weiß auch davon nichts. Deshalb unternehmen wir in den „Gesprächen über Comedy“ kleine Ausflüge: Wir nehmen Stand-up-Comedy als Ausgangspunkt und besuchen die angrenzenden Regionen. Auf diese Weise (und durch Vergleichen, Analysieren, Kritisieren, Hinterfragen und Genießen) hoffen wir, verschiedene komische Phänomene zu beleuchten und Konstanten zu erkennen, die unser Entertainment, unsere Popkultur und unsere alltäglichen Unterhaltungen prägen. Hier geht es zu den restlichen Episoden.

Interessierst du dich für Comedy? Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

AUCH BEI SETUP/PUNCHLINE:

SP-Podcast #05: Freddi Gralle und die Würde von Animal Print

SP-Podcast #05: Freddi Gralle und die Würde von Animal Print

Im Setup/Punchline-Podcast sprechen Comedians über eines ihrer Bits. Heute: die Berliner Comedienne Freddi Gralle.
SP-Podcast TALK: Comedy und Synchronisation

SP-Podcast TALK: Comedy und Synchronisation

Die ewige Frage: Warum klingen deutsche Synchronfassungen von Filmen und Serien so unfassbar gestelzt? Sprecherin Mesi Sedlmeir erklärt, woran das liegt, und warum es mit simplen Übersetzungen oft nicht getan ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert