Aktuell, Podcast

SP-Podcast #05: Freddi Gralle und die Würde von Animal Print

Comedienne Freddi Gralle
Comedienne Freddi Gralle (Foto: Dorthe Wølner-Hanssen; Collage: s/p)

Freddi Gralle ist Comedienne, Autorin und Übersetzerin. Sie wurde in Hamburg geboren und lebt heute in Berlin. Sie hat 2015 mit Stand-up-Comedy angefangen. Zunächst auf Englisch, 2018 auch auf Deutsch. war mal Biologe und arbeitete beim Radio. Gemeinsam mit Filiz Tasdan hostet sie VOGEL Comedy (ja, wenn nicht grade… wir hatten das schon). Freddi ist die Tochter eines Pastors und sammelte erste Bühnenerfahrungen als Predigerin. Im Grunde macht sie das ja auch heute noch.

In dieser Folge spricht sie über ein Bit über die Würde des Alterns: Ist es ok, mit 40 noch animal print zu tragen, also Kleidung mit Tiermuster? Oder ist animal print gar eine natürliche Begleiterscheinung, wenn man mit seinem Alter hadert? Freddi erklärt auch, warum sich das Bit gut zur Eröffnung eines Sets eignet, und spricht über die besondere Bindung, die Comedians mit ihrem Publikum eingehen. Die Aufnahme entstand im Februar 2020 bei der Reihe Kuss Kuss Komedy im Deriva in Berlin.

Podcast auf Spotify anhören | RSS-Feed | Podcast auf Android abonnieren

Links zu Freddi Gralle

Freddis Bit bei Stand-up 3000

Freddi auf Instagram

Freddis Homepage

Freddis Profil auf Facebook

Freddi mit Serdar Somuncu bei Heroes in der ZDF-Mediathek

Über den Podcast

Warum lachen wir eigentlich? Und warum lachen wir konkret jetzt? Setup/Punchline ist ein Podcast über den handwerklichen Aspekt von Stand-up-Comedy. In jeder Folge sprechen Comedians über eines ihrer Bits, also eine mehrminütige thematische Einheit an Witzen. Dabei erklären sie, wie sie ihr Thema fanden, wie sie ihre Punchlines und Pausen setzen, oder auch, welche Zeilen nie funktionieren, und warum sie trotzdem an ihnen festhalten. Alle Folgen gibt es hier.

Lust auf mehr Comedy-News? Melde dich doch für den Setup/Punchline-Newsletter an.