Roast

Von engl. to roast = braten, rösten. Bezeichnung für ein Showformat, in dem mehrere Gastredner:innen zu Ehren einer bestimmten (oft prominenten) Person diese humorvoll beleidigen. Auch in der Form des roast battles verbreitet, bei dem zwei Comedians sich abwechselnd gegenseitig beleidigen und das Publikum oder eine Jury am Ende eine Sieger:in kürt. Der Moderator eines Roasts wird auch roastmaster genannt, die zu roastende Person auf Englisch roastee.

Natürlich ist die Geschichte der humorvollen Beleidigung (des Spottgedichts, der spöttischen Satire, des Dichterwettstreits, des karnevalesken mockings etc.) vermutlich Jahrhunderte alt. Als komisches Showformat institutionalisiert wurde der Roast allerdings erst nach dem Zweiten Weltkrieg, als der New York Friars Club begann, feierliche Roasts abzuhalten, die in den folgenden Jahrzehnten auch im TV übertragen wurden.

 

Kategorie: