cringe

im Englischen bedeutet to cringe „zusammenzucken, erschaudern“; der Begriff hat sich bei Comedians (auch im deutschsprachigen Raum) eingebürgert, um Momente zu bezeichnen, in denen Komik schiefläuft und so peinlich oder merkwürdig wird, dass man als Zuschauer:in nicht nur ein flaues Gefühl im Magen bekommt, sondern schlicht Reißaus nehmen möchte. Dem in Deutschland erfundenen Konzept der Fremdscham sehr ähnlich. Manche Comedians oder Filme und Serien setzen das Gefühl auch bewusst ein, um komische Momente zu erzeugen.

Wegen des Charakters von cringe als Fremdwort, ist die Verwendung noch sehr schwankend; meistens begegnet es einem (2020) noch in grammatisch ungebundenen Ausrufen: „Und dann hat er Witze über sein erstes Mal gemacht, das war… also ich weiß nicht. Alle waren so: cringe!“

Kategorie: